Islam, Kriegslist und Frauen

Wir haben auf unseren Blogs in den letzten Wochen schwierige und brisante Themen besprochen und analysiert. Dabei haben unsere Leser sicher bemerkt, dass der „Schriftleiter“ Sigi Mayr manchmal zu Worten greift die man missverstehen kann. Man konnte auch erkennen, dass er sich bei seinen Nachforschungen oft verstellt, seine Stimme verändert oder gefährlichen Leuten ins Gesicht lügt um an Informationen zu kommen, die er später zur Darstellung der Wahrheit einsetzt.

Er nennt das eine „Schrottschüssel“, was so viel heißen soll wie Bluff oder Verstellung bis zum Äußersten. Das kann so weit gehen dass er der Chefin des israelischen Geheimdienstes mit Liebesschwüren kommt oder, ohne so ein Mensch zu sein, pornografisch daherredet. Ich nenne das eine Kriegslist habe aber als Muslima meine Probleme damit weil der Heilige Koran hier Grenzen setzt.

Im Islam sind Kriegslisten erlaubt wenn man damit gerecht handelt und den Feinden des Islam so weit schadet dass sie den Islam nicht mehr angreifen oder Unschuldige töten können. Sigi geht an die Grenzen des Erlaubten und das weiß er. Früher hat ihn sein Lehrer dafür auch kritisiert und ist zornig geworden. Ich kritisiere ihn dafür nicht.

Einer Frau erlaubt der Islam eine solche Verstellung auch im Krieg nicht. Man darf sich so in der äußersten Not verteidigen daraus aber keine „Kunst“ machen und auch noch grinsen. Eine Muslima ist nicht für die Provokation des Gegners da und sie darf sich nicht anders darstellen als sie ist wenn das nicht absolut notwendig ist.

Wo man die provokativen Fähigkeiten, die unser Schriftleiter systematisch einsetzt lernen kann und wie man sein Innerstes bewahrt um nicht abzugleiten das weiß ich nicht. In der islamischen Welt wird so etwas nicht gelehrt. Unsere Leser können sich sicher vorstellen dass man sich dort erst an diese Methoden gewöhnen muss.

Ich überlasse die Informationsgewinnung durch wilde Unterwanderung, durch die „Schrottschüssel“ gern unseren Männern und hoffe, dass etwas Gutes dabei herauskommt.

(Auf den beiden Bildern sehen Sie wie Sigi eine israelische Terroristin beschwatzt)

Nura Ramadan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s